Villa Musica: Glühnische Männer „Corona-Version“


Der traditionelle Umzug mit den gruseligen Rübengesichtern der Kinderkrippe Villa Musica muss aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie auch in diesem Jahr leider ausfallen.

Jedes Jahr spendet der Antoniushof in Oberzeuzheim der Einrichtung zu diesem Anlass Rüben, die die Kinder, ihre Familien und das Team der Einrichtung dann gemeinsam aushöhlen und mit Schreckensgesichtern, Stock und Kerze versehen. Diese Rübenlampen, auch Glühnische Männer genannt, sollen der Tradition nach böse Geister fernhalten, indem sie ihnen den Eindruck vermitteln, es gäbe bereits böse Geister vor Ort.

Im vergangenen Jahr fand die Einrichtung eine mit den geltenden Beschränkungen vereinbare Alternative, die großen Anklang fand und daher in diesem Jahr wiederholt wird: Interessierte Eltern können sich nach Anmeldung kostenlos Rüben in der Kinderkrippe abholen, zu Hause mit den Kindern basteln und dann vor die eigene Haustür stellen. Die Villa Musica freut sich, wenn am 29. Oktober dann viele Gruselgesichter in vollem Glanz erstrahlen. Die Kinder erwartet daraufhin eine kleine Überraschung von ihren Erziehern. Aber: Schnell sein lohnt sich, denn es steht nur eine begrenzte Anzahl Rüben zur Verfügung!

Sie möchten Ihr Kind bei einer unserer Krippen oder Kindertagesstätten anmelden?

Dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden Sie es uns zu.

Anmeldeformular
Formular ind. Betreuungsmodelle
Eine E-Mail an uns senden